Coole Zimtschnecken

Ich habe die coolsten Zimtschnecken der Welt, sagt mein Mann! Sie sind saftig, zergehen einem auf der Zunge und man will immer mehr davon. Sie sind einfach unglaublich lecker!

Selbst gebacken schmeckt einfach am Besten und es ist einfacher als man denkt, los geht’s!

Coole Zimtschnecken

5 from 2 votes
Rezept von Glorija Gang: Süßes
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

3

Stunden 

20

Minuten
Kochzeit

15

Minuten

Ich sag’s Euch dieser Geruch in der Küche wird Euch umhauen, verdammt lecker.

Zutaten für den HEfeteig

  • 700 g Mehl, ich nehme Dinkelmehl Typ 630

  • ½ Würfel frische Hefe

  • ½ TL Salz

  • 200 ml Milch (lauwarm)

  • 2 Eier (Größe M)

  • 100 ml Wasser (lauwarm)

  • 70 g Zucker

  • 70 ml Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Keimöl)

  • ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG
  • 190 g brauner Zucker

  • 120 g Butter (geschmolzen)

  • 2-3 TL gemahlener Zimt

  • 60 g Butter

Anweisungen

  • Als Erstes zerkrümelt ihr die Hefe und löst Diese zusammen mit etwas Zucker in dem lauwarmen Wasser auf.
  • Im nächsten Schritt kommen dann das restliche Mehl, der Zucker, die lauwarme Milch, das Salz, die Eier und das Öl dazu und das Ganze wird dann zu einem glatten Teig verknetet.
  • Mit Frischhaltefolie abgedeckt, 3 Stunden an einem warmen und dunklen Ort gehen lassen.
    In dieser Zeit die Zimtfüllung vorbereiten. Dazu den braunen Zucker, den gemahlenen Zimt mit der geschmolzenen Butter verrühren.
  • Die Butter wird mit der Zeit wieder fest. Falls die Masse zu fest zum Verstreichen wird, kurz in die Mikrowelle stellen oder über ein warmes Wasserbad.
  • Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
    Ohne ihn zu kneten, kann der Hefeteig nach der Gehzeit dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca 4mm ausgerollt und mit der Füllung bestrichen werden. einen kleinen Rand frei lassen, damit die Röllchen auch zusammen bleiben.
  • Danach wird der Teig aufgerollt und mit einem scharfen Messer in 4cm Stücke geschnitten.
  • Diese Röllchen werden anschließend mit der Schnittfläche nach unten in eine leicht gefettete und mit Backpapier ausgelegte Form gelegt.
    Mit Frischhaltefolie abgedeckt, sollte das Ganze dann nochmals gehen, dieses Mal aber nur für 20 Minuten.
  • 15 bis 20 Minuten backen.

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*