Antipasti vom Blech

Hallo meine Lieben,

viele denken, dass Antipasti immer total kompliziert sei, ist es aber nicht. Es ist ratzfatz zubereitet und super lecker, ideal für Feste mit vielen Gästen.

Antipasti vom Blech

5 from 2 votes
Rezept von Glorija Gang: Vorspeisen
Portionen

12

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

25

Minuten

Bei Antipasti ist es wichtig diese mindestens drei Stunden, besser über Nacht durchziehen zu lassen!

Zutaten FÜR DAS GEMÜSE

  • eine große Aubergine

  • 4 Zucchini

  • 3 Paprikaschoten, bunt gemischt

  • 250 g Champignons

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 TL Salz

  • 2 TL Thymian

  • 1 TL Rosmarin

  • 3 EL Olivenöl

  • ZUTATEN FÜR DIE MARINADE
  • 3 Schalotten

  • 3 Limetten

  • 1 EL Balsamico

  • 220 ml Olivenöl

  • 2 EL Weissweinnessig

  • 2 Lorbeerblätter

Anweisungen

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Gemüse in grobe Stücke, Zucchini, Pilze und Auberginen in etwas dickere Scheiben schneiden, alles auf das geölte Backblech verteilen. Nun die Gewürze und den Knoblauch über das Gemüse streuen und mit 3 EL ÖL vermischen.
  • In den Ofen schieben und 20 Minuten backen.
  • Jetzt die Marinade zusammen rühren, Schalotten in dünne Streifen schneiden, Limettensaft, Balsamico, Essig, Lorbeerblätter und Öl verrühren und die Schalotten dazugeben.
  • Sobald das Gemüse aus dem Ofen, auf lauwarm abkühlen lassen und die Marinade drüber gießen.
  • Am Besten über Nacht durchziehen lassen, wenn es nicht anders geht jedoch mindestens drei Stunden.

    Guten Appetit!

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*