Superleckeres Hähnchengulasch auf kroatische Art

Hallo Ihr Lieben,
hier kommt ein Rezept, mit dem sich in recht kurzer Zeit ein leckeres Gericht zubereiten lässt. Auch die Kinder lieben es wegen der frischen Soße und des zarten Hühnerfleisches.

Ich bin ein großer Fan von gutem Essen, welches in kürzester Zeit zubereitet ist. Man kennt es doch selbst: wie oft hat man die Situation, dass man verabredet ist, vorher noch arbeiten war und einem bleibt einfach nicht mehr viel Zeit zum kochen? Dann ist dieses Gericht genau das Richtige!

Ein Essen welches Cremigkeit, das Herzhafte und leichte miteinander kombiniert.

Superleckeres Hähnchengulasch

4 from 11 votes
Rezept von Glorija Gang: HauptgangKüche: KroatischSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

40

Minuten

Hallo meine Lieben
heute gab es leckeres Hähnchengulasch, es ist super schnell zubereitet und ist einfach köstlich. Es ist der absolute Renner, alle denken ich hätte dafür richtig lange in der Küche gestanden, dabei ist es super schnell fertig gekocht. Es ist ein sehr hochwertiges, leckeres und feines Essen. Ihr werdet es lieben, bei uns bleibt davon nie etwas übrig.

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet, in mundgerechte Würfel geschnitten

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 EL Butter

  • 3 große rote Paprika

  • 1 große Gemüsezwiebel in Würfel geschnitten

  • 200 ml Milch

  • 150 ml Hühnerbrühe

  • 1 Glas Ajvar mild

  • 2 TL Tomatenmark, gehäuft

  • 1 TL Zucker

  • 1 TL Salz

  • 1 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 3 Prisen Pfeffer

  • 1 TL Thymian, gerebelt und getrocknet

  • 1 EL Oregano, getrocknet

  • 2 TL Paprika edelsüß

  • 500 g Bandnudeln

  • 1 Packung Parmesan, nach Belieben

Anweisungen

  • Als erstes wird das Fleisch gewaschen und trocken getupft. Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Eine hohe Pfanne verwenden, das Öl und die Butter darin erhitzen.
  • Jetzt die Zwiebeln und das Fleisch gleichzeitig hinzugeben mit dem Zucker bestreuen und 3 Minuten scharf anbraten, die Paprika dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
  • Das Tomatenmark hinzufügen und weitere 2 Minuten anrösten, jetzt das Ajvar dazugeben und kurz mit anrösten, mit der Milch und der Brühe ablöschen. Knoblauch, Oregano, Thymian, Salz, Paprikapulver hinzufügen und einrühren.
  • Das Ganze 25 Minuten bei geringer Hitze und Deckel köcheln lassen, zwischendurch umrühren. In der Zwischenzeit gesalzenes Wasser für die Nudeln aufsetzen, nach Packungsanweisung kochen, abschrecken, einen Esslöffel Butter in die Nudeln rühren und heiss Servieren! Nach Belieben mit Parmesan bestreuen. Fertig!
  • Dazu reiche ich Bandnudeln und Parmesan. Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

    Eure Glorija

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*