Paprika-Sahne-Hähnchen

Ich liebe Essen mit ganz viel Sauce und das ist ein Essen welches viel davon hat, meine Kinder lieben Essen mit ganz viel Sauce. Es ist schnell gemacht und viele von Euch werden dieses Gericht kennen. Anstelle der Sahne verwende ich Milch, was dem Geschmack keinen Abbruch tut. Ich bin gespannt was ihr zu berichten habt, probiert es aus!

Paprika-Sahne-Hähnchen

4 from 9 votes
Rezept von Glorija Gang: HauptgangKüche: deutschSchwierigkeit: einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

30

Minuten

Super lecker mit ganz viel Sauce!

Zutaten

  • 3 EL neutrales Öl (z. B. Keim- oder Rapsöl)

  • 1 große Zwiebel, fein gehackt

  • 4 Hähnchenbrustfilet

  • 2 große rote Paprikaschoten, eine davon in große Scheiben geschnitten, die andere fein püriert

  • 1 EL Paprika edelsüß

  • 1 EL Pizzagewürz

  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 1 gehäufter EL Tomatenmark

  • 1 TL Vegeta oder Gemüsebrühe

  • 130 ml Wasser

  • 1 TL Salz

  • 2 Prisen Pfeffer

  • 20 g Mehl, in ein wenig Wasser eingerührt

  • 200 ml Milch

  • 200 g Schmand

  • 130 g Gouda gerieben

Anweisungen

  • Die Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. Danach von beiden Seiten salzen und pfeffern.
  • Die Paprika waschen. Eine Paprika in breite Streifen schneiden, die Andere mit dem Pürierstab fein pürieren.
  • Das Öl in die Pfanne geben und die Zwiebel darin glasig anbraten, die Hähnchenbrust dazugeben und von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Das Fleisch raus nehmen und in eine gefettete Form geben, darüber die geschnittene Paprika legen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Jetzt geht es an die Sauce. In der Pfanne mit den Zwiebeln die pürierte Paprika dazu geben und bei mittlerer Hitze kurz anrösten, dann das Tomatenmark dazu, ca. 1 Minute mit anrösten und mit dem Wasser ablöschen. Den Knoblauch, das Paprikapulver, die Brühe, das Salz, den Pfeffer, das Pizzagewürz und das Mehl dazu geben umrühren und für 5 Minuten köcheln lassen.
  • Nun den Schmand, die Milch und den Käse mit einrühren, kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und über die Hähnchenbrust gießen.
  • Die Auflaufform in den Backofen schieben und bei 200°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen. In dieser Zeit Reis kochen.

    Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

    Liebe Grüße

    Eure Glorija

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*