Crème Brûlée, einfach perfekt und gelingsicher

Hey meine Lieben,

heute habe ich als Dessert eine Crème Brûlée zubereitet. Übersetzt heisst es nicht anderes als gebrannte Creme. Für die Creme benötigt ihr viele Eier und Sahne. Sie ist wirklich schnell zubereitet und mit einigen Tricks auch gelingsicher. Ich liebe den Geschmack von karamellisiertem Zucker in Verbindung mit der Sahne. Das Schöne an diesem Dessert ist, dass man varrieren kann. Anstelle der Vanille könnt ihr Tonkabohne verwenden und als Topping Obst verwenden.

Probiert es mal aus, ich bin gespannt was ihr sagt.

Crème Brûlée, einfach perfekt und gelingsicher

5 from 1 vote
Rezept von Glorija Gang: DessertKüche: französischSchwierigkeit: einfach
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

40

Minuten
Backen und Kühlen

2

Stunden 

40

Minuten

Zutaten für die Creme:

  • 1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt

  • 200 ml Milch (3,8% Fett)

  • 250 g Sahne (Konditorsahne 32% Fett)

  • 5 Stück Eigelbe

  • 70 g Zucker

  • 70 g brauner Zucker zum Karamellisieren

Anweisungen

  • Das ausgekratzte Mark und die Vanilleschote zusammen mit der der Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Danach die Vanilleschote entfernen.
  • Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Sahne zur Milch hinzufügen und nochmal kurz erhitzten aber NICHT AUFKOCHEN.
  • Die Eigelbe mit dem Zucker ca. 3 Minuten cremig schlagen und dann die Sahnemischung vorsichtig Stück für Stück einrühren.
  • Die Creme in kleine feuerfeste Schälchen geben und in eine Auflaufform stellen.
  • Die Auflaufform in den Backofen schieben, dann die Form mit Wasser füllen, so dass die Förmchen ca. 2/3 im Wasser stehen. Die Creme ca. 50 Minuten im Backofen stocken lassen. Es kann leider von Ofen zu Ofen varrieren, bis die Creme gestockt ist, einfach mit einem Zahnstocher testen, gegebenenfalls länger im Ofen lassen.
  • Sobald die Creme gestockt, mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren.
  • Falls kein Brenner vorhanden ist einfach bei Grillfunktion und 200°C in den Ofen bei oberster Schiene schieben, bis der Zucker braun wird. Das dauert ca. 3 Minuten.
    Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*