Pasta in Chorizo-Tomatencreme

Hey meine Lieben,

draussen wird es immer kälter und da hat man Lust auf was Herzhaftes. Ich bin ein riesengroßer Fan von Pasta und habe vor einigen Tagen dieses leckere Gericht zubereitet. Die leichte Schärfe der Chorizzo-Wurst macht dieses Essen zu etwas Besonderem. Ein Gläschen Rotwein dazu und der Abend ist perfekt!

Kocht es nach und berichtet mir wie ihr es findet.

Pasta in Chorizo-Tomatencreme

5 from 1 vote
Rezept von Glorija Gang: HauptgangKüche: deutsch, italienisch, spanischSchwierigkeit: einfach
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Zubereitungszeit

20

Minuten

Zutaten

  • 400 g kurze Nudeln z.B. Penne

  • 1 Stück große Gemüsezwiebel, fein gehackt

  • 2 Stück Knoblauchzehen, fein gehackt oder gepresst

  • 350 g Kirschtomaten oder Cocktailtomaten, halbiert

  • 300 g Chorizo in Scheiben geschnitten

  • 1 TL Honig

  • 3 EL Tomatenmark

  • 1 TL Paprikapulver

  • 2 EL Creme legere

  • 200 ml Kochsahne (7% Fett)

  • 200 ml Hühnerbrühe

  • 1 EL Oregano

  • Salz

  • Pfeffer

Anweisungen

  • Das Wasser für die Nudeln mit 1 TL Salz zum Kochen bringen. Dann die Pasta nach Packungsanweisung kochen.
  • In einer Pfanne die Chorizo-Wurst anbraten bis Fett austritt und diese angebräunt ist. Die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Nun den Knoblauch kurz mit anbraten.
    Sahne und Creme fraiche in einer Schüssel vermengen.
  • Den Tomatenmark und den Honig dazu geben und für zwei bis drei Minuten anrösten. Das Ganze mit der Hühnerbrühe ablöschen, Oregano und Thymian und Paprikapulver dazugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Die Tomaten hinzugeben und die Creme fraiche-Sahnemischung unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pasta unterrühren.
    Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*