Kohlsuppe mit Miniknödeln

Diese Suppe kommt bei der ganzen Familie richtig gut an und das Beste daran ist: sie ist schnell gemacht, günstig für das Portemonaie und gesund. Immer wieder gibt es Streit um die Knödel, denn meine Kinder lieben sie sehr.

Gerade zur kalten Jahreszeit ist diese Suppe ein Muss.

Probiert sie auch mal aus und berichtet mir wie sie euch geschmeckt hat, ich bin gespannt. Wir mögen es sehr gerne in der kalten Jahreszeit leckere Eintöpfe und Suppen zu genießen!

Kohlsuppe mit Miniknödeln

5 from 4 votes
Rezept von Glorija Gang: HauptgangKüche: deutschSchwierigkeit: einfach
Portionen

6

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

25

Minuten

Genau das Richtige für kalte Tage!

Zutaten

  • 1 große Gemüsezwiebel

  • 2 EL Öl

  • 1 kg Spitz- oder Weisskohl

  • 400 g Rinderhack

  • 1 EL 1 EL Zucker

  • 2 EL gemahlener Kümmel

  • 1 TL Salz

  • 1 gehäufter EL Dinkelmehl Typ 630

  • 1500 ml Rinderbouillon

  • 1 Beutel Miniknödel

  • 250 ml Kochsahne (7% Fett)

  • 2 Prisen Pfeffer

  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Anweisungen

  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Weiss- oder Spitzkohl halbieren und den Strunk rausschneiden, dann den Kohl in feine Streifen schneiden und waschen.
  • 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten.
  • Zwiebel- und Kohlstreifen, 1 EL Zucker, und 2 EL gemahlenen Kümmel dazugeben, mit 1 EL Mehl bestäuben und etwa 3 Minuten braten.
  • Das Ganze mit 1,5 Litern Brühe ablöschen, Salz und Pfeffer dazugeben und zehn Minuten garen. Die Knödel hinzufügen und den Eintopf weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss die 250ml Sahne und die Petersilie unterrühren.
  • Auf Suppentellern anrichten und frisches Baguette dazu reichen. Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

    Eure Glorija

Gefällt Dir das Rezept?

Folge @cookinglove.de bei Instagram

Anzeige

Das Auge isst mit.
Schönes Geschirr gibt es bei der Hedwig Bollhagen Keramik Manufaktur.

Zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*